Schiedsgerichtsvereinbarung nach SL Bau

0,00 

Vorlage einer Schiedsgerichtsvereinbarung als Anlage zum Bauvertrag.

Kategorie: Schlüsselwort:

Beschreibung

Schiedsvereinbarungen, an denen ein Verbraucher beteiligt ist, müssen in einer von den Parteien eigenhändig unterzeichneten Urkunde enthalten sein. Die schriftliche Form kann durch die elektronische Form ersetzt werden. Andere Vereinbarungen als solche, die sich auf das schiedsrichterliche Verfahren beziehen, darf die Urkunde oder das elektronische Dokument nicht enthalten. Dies gilt nicht bei notarieller Beurkundung.

 

Zusätzliche Information

Absender

,

Briefelemente

, , , , , ,

Gesetze_Paragraphen

P_Tags

, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Textquelle

Adressat