Schadensersatzforderung – Folgeschaden auf Grund eines Mangels – § 13 VOB/B

Schadensersatzforderung des AG für einen Schaden, der auf Grund eines Mangels entstanden ist unter Androhung der Einleitung weiterer Schritte.

Erläuterung Mustertext

Dem AG der Schaden an der baulichen Anlage zu ersetzen, zu deren Herstellung, Instandhaltung oder Änderung die Leistung dient, wenn ein wesentlicher Mangel vorliegt, der die Gebrauchsfähigkeit erheblich beeinträchtigt und auf ein Verschulden des AN zurückzuführen ist.

Textvorlage Musterbrief

Betreff Mustertext

Mustertext

wir hatten Ihnen den Mangel

_______________

mit Schreiben vom _______________ angezeigt. Gleichzeitig hatten wir Sie zur Mängelbeseitigung aufgefordert. Wir setzen Sie hiermit in Kenntnis, dass auf Grund des vorgenannten Mangels ein Folgeschaden entstanden ist. Die Schadenshöhe beträgt _______________€. Sie schulden uns den Ersatz des Schadens, ungeachtet der Haftungserleichterung gemäß § 13 Abs. 7, Nr. 3 VOB/B, da

  • der Mangel vorsätzlich bzw. grob fahrlässig herbeigeführt wurde. Gemäß § 13 Abs. 7 Nr. 2 VOB/B sind Sie deshalb zum Ersatz des auf Grund des Mangels eingetretenen Schadens verpflichtet.
  • der Mangel auf einen Verstoß gegen die anerkannten Regeln der Technik zurück zu führen ist. Gemäß § 13 Abs. 7, Nr. 3a) VOB/B sind Sie deshalb zum Ersatz des auf Grund des Mangels eingetretenen Schadens verpflichtet.
  • es sich um einen Schaden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit handelt. Gemäß § 13 Abs. 7, Nr. 1 VOB/B sind Sie deshalb zum Ersatz des auf Grund des Mangels eingetretenen Schadens verpflichtet.
  • der angezeigte Mangel wesentlich war und die Gebrauchsfähigkeit der Leistung erheblich beeinträchtigt hat. Gemäß § 13 Abs. 7, Nr. 3 VOB/B sind Sie deshalb zum Ersatz des auf Grund des Mangels eingetretenen Schadens verpflichtet.
  • da die vertraglich vereinbarte Beschaffenheit der Leistung nicht gegeben war. Gemäß § 13 Abs. 7, Nr. 3b) VOB/B sind Sie deshalb zum Ersatz des auf Grund des Mangels eingetretenen Schadens verpflichtet.
  • der Schaden durch Ihre gesetzliche Haftpflichtversicherung gedeckt ist. Gemäß § 13 Abs. 7, Nr. 3c) VOB/B sind Sie deshalb zum Ersatz des auf Grund des Mangels eingetretenen Schadens verpflichtet.

Wir fordern Sie auf den Schadensbetrag in Höhe von _______________€ spätestens bis zum _______________ auf unser Konto

  • Bank: _______________
  • BIC: _______________
  • IBAN: _______________

zu überweisen. Sollten Sie dieser Aufforderung nicht fristgemäß nachkommen, werden wir

  • die übergebene Mängelansprüchebürgschaft in Anspruch nehmen.
  • Sie auf Schadensersatz verklagen.

Ausfüllhinweise

Anlage

Briefelemente

Themengebiete und relevante Gesetze

Relevante Gesetze

Stichworte

Referenzen

Textquelle

Themengebiet laut Quelle

Link zur Textquelle

 

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Schadensersatzforderung – Folgeschaden auf Grund eines Mangels – § 13 VOB/B“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.