notwendige Anordnungen zur vertragsgemäßen Ausführung der Leistung – § 4 VOB/B

0,00 

Anordnung zur Vermeidung von Mängeln bzw. Schäden nach Baustellenbegehung.

Erläuterung Mustertext

Grundsätzlich ist es Sache des AN, den fachlichen und zeitlichen Leistungsablauf zu organisieren. Der AG wird sich daher in der Regel mit eigenen Anordnungen zurückhal­ten. Das Anordnungsrecht des AG sollte jedoch stets ausgeübt werden, wenn erkenn­bar Schaden droht. Adressat der Anordnungen ist entweder der AN selber oder sein Bauleiter. Bei Gefahr in Verzug kann der AG Anordnungen auch direkt gegenüber den Arbeitnehmern des AN treffen.

Textvorlage Musterbrief

Betreff Mustertext

Notwendige Anordnungen zur vertragsgemäßen Ausführung der Leistung

Mustertext

wir haben beim Begehen der Baustelle am _______________ festgestellt, dass folgende zur vertragsgemäßen Ausführung notwendigen Punkte von Ihnen nicht berücksichtigt worden sind:

  • _______________
  • _______________
  • _______________

Um eventuell entstehende Mängel/Schäden zu vermeiden, ordnen wir an, die vorgenannten Punkte zu beachten und spätestens bis zum _______________ im Rahmen Ihrer Ausführung der Bauarbeiten umzusetzen.

 

Ausfüllhinweise

Anlage

Themengebiete und relevante Gesetze

Relevante Gesetze

Referenzen

Textquelle

Themengebiet laut Quelle

Link zur Textquelle

 

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „notwendige Anordnungen zur vertragsgemäßen Ausführung der Leistung – § 4 VOB/B“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.