Nachtragsvereinbarung – besondere planerische Leistungen – § 2 VOB/B

Vorlage für eine Nachtragsvereinbarung für besondere planerische Leistungen, die nicht im Vertrag enthalten sind.

Kategorie:

Erläuterung Mustertext

Verlangt der AG Zeichnungen, Berechnungen oder andere Unterlagen, die der AN nach dem Vertrag, besonders den Technischen Vertragsbedingungen oder der gewerblichen Verkehrssitte, nicht zu beschaffen hat, so hat er sie zu vergüten bzw. lässt er vom AN nicht aufgestellte technische Berechnungen durch den AN nachprüfen, so hat er die Kosten zu tragen.

Textvorlage Musterbrief

Betreff Mustertext

Nachtragsvereinbarung - besondere planerische Leistungen (§ 2 Abs. 9 VOB/B)

Mustertext

Nachtragsvereinbarung

besondere planerische Leistungen

zwischen

Auftraggeber (AG)

– _______________ –

_______________

_______________

_______________

(Name und Sitz)

und

Auftragnehmer (AN)

– _______________ –

_______________

_______________

_______________

(Name und Sitz)

 

Der AN erbringt folgende zusätzliche planerische Leistungen:

  • Erstellung von Zeichnungen von _______________,
  • Erstellung von Berechnungen bzgl. _______________,
  • Erstellung von Unterlagen zu _______________,
  • Überprüfung der Berechnungen von _______________.

Der AN hat die

  • _______________,
  • _______________

nicht nach dem Vertrag vom _______________ zu erbringen. Diese Leistungen stehen jedoch in engem Zusammenhang und der AN ist auf die Ausführung der Leistungen mit seinem Unternehmen eingerichtet.

  • Die Abrechnung der vorgenannten Leistungen erfolgt auf Grundlage der Urkalkulation des Hauptauftrages gemäß § 2 Abs. 6 VOB/B.
  • Die Abrechnung der vorgenannten Leistungen erfolgt nach Stundenlohnsätzen. Der Stundenlohnsatz beträgt
  • _______________ €/Stunde.
  • _______________ €/Stunde gemäß Position _______________ des Leistungsverzeichnisses vom _______________.

Die geleisteten Stunden sind gemäß § 15 Abs. 3 VOB/B nachzuweisen.

Die Vertragsfristen werden sich auf Grund der zusätzlich zu erbringenden Planungsleistungen

  • nicht ändern.
  • ändern.
  • folgendermaßen ändern:
  • Beginn der Ausführung: _______________
  • Fertigstellungstermin: _______________.

Die vorgenannten Termine sind Vertragsfristen auf welche die Vertragsstrafe Anwendung findet. Die verbleibenden Vertragsfristen bleiben unberührt.

 

 

_______________                                                             _______________

Ort, Datum                                                                 Ort, Datum

 

_______________                                                   _______________

Auftraggeber                                                              Auftragnehmer

Ausfüllhinweise

Anlage

Briefelemente

Themengebiete und relevante Gesetze

Themen-Gliederung

Relevante Gesetze

Stichworte

Referenzen

Textquelle

Themengebiet laut Quelle

Link zur Textquelle

 

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Nachtragsvereinbarung – besondere planerische Leistungen – § 2 VOB/B“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.