Nachtrag wegen geänderter Leistungen – § 2 VOB/B

0,00 

Ablehnung Nachtrag bzgl. geänderter Leistungen unter Angaben von Gründen.

Kategorie: Schlagwort:

Erläuterung Mustertext

Ein Nachtrag wegen geänderter Leistungen nach § 2 Abs. 5 VOB/B setzt eine Änderung des Bauentwurfs oder andere Anordnungen des AG nach Vertrags­schluss voraus. Dadurch folgt eine Änderung der Grundlagen des Preises für eine vertraglich vorgesehene Leistung.

Werden durch Änderung des Bauentwurfs oder andere Anordnungen des AG die Grundlagen des Preises für eine im Vertrag vorgesehene Leistung geändert, so ist ein neuer Preis unter Berücksichtigung der Mehr- oder Minderkosten zu vereinbaren. Die Vereinbarung soll vor der Ausführung getroffen werden.

Textvorlage Musterbrief

Betreff Mustertext

Nachtrag wegen geänderter Leistungen

Mustertext

wir beziehen uns auf Ihr Schreiben vom _______________ in welchem Sie eine neue Preisvereinbarung wegen geänderter Leistungen gemäß § 2 Abs. 5 VOB/B verlangen. Wir können dem aus folgenden Gründen nicht nachkommen:

  • Der Bauentwurf wurde weder von uns noch dem Architekten geändert.
  • Es wurde keine Anordnung durch den Auftraggeber erlassen, wodurch sich die im Vertrag vorgesehene Leistung hätte ändern können.
  • Die vorgefundenen Erschwernisse hätten im Vorfeld in Ihr Angebot einkalkuliert werden müssen.

Wir fordern Sie auf Ihre Arbeiten unverzüglich wieder aufzunehmen, spätestens jedoch am _______________.

 

Ausfüllhinweise

Anlage

Themengebiete und relevante Gesetze

Themen-Gliederung

Relevante Gesetze

Referenzen

Textquelle

Themengebiet laut Quelle

Link zur Textquelle

 

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Nachtrag wegen geänderter Leistungen – § 2 VOB/B“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.