Mitteilung der Wiederaufnahme der Arbeiten – § 6 VOB/B

0,00 

Mitteilung zu Wiederaufnahme der Arbeiten nach eingetretener Behinderung.

Kategorie: Schlagwort:

Erläuterung Mustertext

Neben der Verpflichtung des AN die Behinderung gemäß § 6 Abs. 1 VOB/B unverzüglich und schriftlich anzuzeigen, besteht als weitere Verpflichtung die Aufgabe, alles zu tun, um die Weiterführung der Arbeiten zu ermöglichen. Nach Wegfall der Behinderung ist der AN verpflichtet, die ihm beauftragten Arbeiten unverzüglich wieder aufzunehmen und den AG darüber zu benachrichti­gen. Nur wenn der Wegfall der Behinderung dem AG angezeigt wird, können Ansprüche aus Bauablaufstörungen und Bauzeitverschiebungen nachgewiesen werden.

Textvorlage Musterbrief

Betreff Mustertext

Mitteilung der Wiederaufnahme der Arbeiten

Mustertext

mit Schreiben vom _______________ hatten wir Ihnen gemäß § 6 VOB/B die Behinderung der Bauausführung mitgeteilt.

Hiermit teilen wir Ihnen mit, dass die o. g. Baubehinderung beseitigt wurde und wir die Arbeiten gemäß § 6 Nr. 2 VOB/B am

  • _______________ bereits wieder aufgenommen haben.
  • _______________ wieder aufnehmen werden.

Die hindernden Umstände haben eine Verlängerung der Ausführungsfrist von _______________ Werktagen/Wochen zur Folge.

Ausfüllhinweise

Anlage

Themengebiete und relevante Gesetze

Relevante Gesetze

Referenzen

Textquelle

Themengebiet laut Quelle

Link zur Textquelle

 

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Mitteilung der Wiederaufnahme der Arbeiten – § 6 VOB/B“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.