Mahnung zur Übergabe der Schlussrechnung gemäß VOB/B

Mahnung des AG zur Übergabe der Schlussrechnung.

Beschreibung

Die Schlussrechnung muss bei Leistungen mit einer vertraglichen Ausführungsfrist von höchstens 3 Monaten spätestens 12 Werktage nach Fertigstellung eingereicht werden, wenn nichts anderes vereinbart ist; diese Frist wird um je 6 Werktage für je weitere 3 Monate Ausführungsfrist verlängert. Reicht der AN eine prüfbare Rechnung nicht ein, obwohl ihm der AG dafür eine angemessene Frist gesetzt hat, so kann sie der AG selbst auf Kosten des AN aufstellen.

Zusätzliche Information

Absender

, ,

Gesetze_Paragraphen

Textquelle

Verfügbarkeit

Word

Adressat