Geltendmachung von Schadenersatzansprüchen – § 6 VOB/B

0,00 

Aufforderung zur Zahlung des Schadensersatzes auf Grund von enormen Fristüberschreitungen, die grob fahrlässig bzw. möglicherweise vorsätzlich verursacht wurden.

Kategorie: Schlüsselwort:

Beschreibung

Sind die hindernden Umstände von einem Vertragsteil zu vertreten, so hat der andere Teil Anspruch auf Ersatz des nachweislich entstandenen Schadens, des entgangenen Gewinns aber nur bei Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Im Übrigen bleibt der Anspruch des AN auf angemessene Entschädigung nach § 642 BGB unberührt.

Zusätzliche Information

Absender

,

Briefelemente

, , , , , ,

Gesetze_Paragraphen

P_Tags

, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Textquelle

Adressat