Falsch bemessene Vertragsstrafe nach Vertragskündigung durch den Auftraggeber (VOB/B § 8 Abs. 7)

Widerspruch gegen einbehaltene Vertragsstrafe nach Kündigung des Vertrages, da diese falsch berechnet wurde.

Textvorlage Musterbrief

Betreff Mustertext

Falsch bemessene Vertragsstrafe

Mustertext

wir hatten Ihnen nach Ihrer o.a. Kündigung die Rechnungslegung mit Bezug auf die vereinbarte Vergütung und ausgeführten Leistungen zugestellt.

Nunmehr stellen wir fest, dass Sie von unserer Rechnung Nr. ……..   vom TT.MM.JJJJ nach einen Betrag in…

Quelle: bauprofessor.de

Ausfüllhinweise

Anlage

Nachweis über die anzusetzenden Werktage für die Vertragsstrafe

Themengebiete und relevante Gesetze

Relevante Gesetze

Referenzen

Textquelle

Link zur Textquelle

 

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Falsch bemessene Vertragsstrafe nach Vertragskündigung durch den Auftraggeber (VOB/B § 8 Abs. 7)“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte dir auch gefallen …