Einspruch gegen vorgesehene Selbst- bzw. Ersatzvornahme – § 13 VOB/B

0,00 

Widerspruch gegen die vorgesehene Beseitigung der festgestellten Mängel, da der AG den AN gemäß § 13 Nr. 5, Abs. 2 VOB/B vor einer Ersatzvornahme eine angemessene Frist zur Ausführung der Mängelbeseitigung einräumen muss.

Beschreibung

Kommt der AN der Aufforderung zur Mängelbeseitigung in einer vom AG gesetzten angemessenen Frist nicht nach, so kann der AG die Mängel auf Kosten des AN beseitigen lassen.

Zusätzliche Information

Absender

Briefelemente

, , , , , ,

Gesetze_Paragraphen

P_Tags

, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Textquelle

Adressat

,