Einbehalt von Gegenforderungen (Abschlags- bzw. Schlusszahlungen) – § 16 VOB/B, § 17 VOB/B

0,00 

Mitteilung zu Kürzung der übergebenen Rechnung auf Grund von Gegenforderung (Kosten für Baustrom, Containergestellung, Kosten für Bauwasser, etc.).

Kategorie: Schlüsselwort:

Beschreibung

Abschlagszahlungen sind auf Antrag in möglichst kurzen Zeitabständen oder zu den vereinbarten Zeitpunkten zu gewähren, und zwar in Höhe des Wertes der jeweils nachgewiesenen vertragsgemäßen Leistungen einschließlich des ausgewiesenen, darauf entfallenden Umsatzsteuerbetrages. Die Leistungen sind durch eine prüfbare Aufstellung nachzuweisen, die eine rasche und sichere Beurteilung der Leistungen ermöglichen muss. Gegenforderungen können einbehalten werden. Andere Einbehalte sind nur in den im Vertrag und in den gesetzlichen Bestimmungen vorgesehenen Fällen zulässig.

Zusätzliche Information

Absender

,

Briefelemente

, , , , , ,

Gesetze_Paragraphen

,

P_Tags

, , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Textquelle

Adressat