Bedenkenanzeige allgemein – § 4 VOB/B

0,00 

Allgemeine Bedenkenanzeige des AN mit der Bitte um Prüfung und Rückmeldung.

Erläuterung Mustertext

Die Anmeldung von Bedenken gemäß § 4 Abs. 3 VOB/B gehört zu den wichtigsten Verpflich­tungen des AN gegenüber dem AG. Der AN ist um ein gutes Verhältnis zum AG bemüht. Der AN ist ver­pflichtet seinem AG  Bedenken gegen die vorgesehene Art der Ausführung, die Sicherung gegen Unfallgefahren, gegen die Güte der Baustoffe/Bauteile oder auch gegen die Leistungen anderer am Bauvorhaben Beteiligter mitzuteilen. Diese Bedenkenanmeldung muss unverzüglich und falls möglich schon vor Beginn der Ausführungen – schriftlich erklärt und begründet werden.

Textvorlage Musterbrief

Betreff Mustertext

Bedenkenanzeige allgemein

Mustertext

gemäß § 4 Nr. 3 VOB/B sind wir verpflichtet Bedenken anzumelden.

Wir melden hiermit Bedenken bzgl.

  • _______________
  • _______________

an.

Wir bitten um Stellungnahme bis spätestens zum _______________ um Verzögerungen in der Bauausführung zu vermeiden. Sollten wir bis zum vorbenannten Termin keine Stellungnahme erhalten, müssen wir davon ausgehen, dass Sie unsere Bedenken nicht teilen und die Ausführung der Bauarbeiten gemäß Bauvertrag vom _______________ wünschen. Wir weisen darauf hin, dass wir keine Haftung übernehmen, sollten aus den vorgenannten Bedenken, Mängel oder Schäden resultieren.

Ausfüllhinweise

Anlage

Themengebiete und relevante Gesetze

Relevante Gesetze

Referenzen

Textquelle

Themengebiet laut Quelle

Link zur Textquelle

 

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Bedenkenanzeige allgemein – § 4 VOB/B“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.