Auskunft zum Ausführungsbeginn – § 5 VOB/B

0,00 

Mitteilung des AG zum Baubeginn nach vorheriger Anfrage des AN.

Erläuterung Mustertext

Die Ausführung ist nach den verbindlichen Fristen zu beginnen, angemessen zu fördern und zu vollenden. In einem Bauzeitenplan enthaltene Einzelfristen gelten nur dann als Vertragsfristen, wenn dies im Vertrag ausdrücklich vereinbart ist. Ist für den Beginn der Ausführung keine Frist vereinbart, so hat der AG dem AN auf Verlangen Auskunft über den voraussichtlichen Beginn zu erteilen.

Textvorlage Musterbrief

Betreff Mustertext

Auskunft zum Ausführungsbeginn

Mustertext

mit Schreiben vom _______________ haben Sie darauf hingewiesen, dass im Vertrag vom _______________ keine Frist für den Baubeginn vereinbart wurde und verlangen nunmehr Auskunft über den voraussichtlichen Baubeginn.

Die Bauausführung beginnt voraussichtlich am _______________.

Die Frist für den Baubeginn ist im Bauvertrag vom _______________ geregelt. In §/Ziff. _______________ ist

  • der _______________ als Termin für den Baubeginn vorgesehen.
  • vorgesehen _______________ Arbeitstage/Werktage/Kalendertage/Wochen nach Vorliegen der Baugenehmigung mit der Bauausführung zu beginnen.
  • vorgesehen _______________ Arbeitstage/Werktage/Kalendertage/Wochen nach Beauftragung mit der Bauausführung zu beginnen.
  • vorgesehen _______________ Arbeitstage/Werktage/Kalendertage/Wochen nach _______________ mit der Bauausführung zu beginnen.

Ihr vorbezeichnetes Schreiben erachten wir daher als gegenstandslos.

Ausfüllhinweise

Anlage

Themengebiete und relevante Gesetze

Relevante Gesetze

Referenzen

Textquelle

Themengebiet laut Quelle

Link zur Textquelle

 

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Auskunft zum Ausführungsbeginn – § 5 VOB/B“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.