Auftragserteilung (Kleinauftrag Einheitspreis/Pauschalpreis)

0,00 

Vorlage für die Auftragserteilung von Kleinaufträgen mit Einheitspreisen oder Pauschalpreisen.

Kategorie: Schlüsselwort:

Beschreibung

Das Vertragsmuster findet Anwendung auf so genannte „Klein-Aufträge“. Es handelt sich hierbei – dies ist nur ein Richtwert – um Aufträge bis zu einem Wert von netto € 5.000,00. Derartige Klein-Aufträge werden häufig im laufenden Bauvorhaben ausgelöst. Die Praxis gebietet es, in diesen Fällen keinen überflüssigen Formalismus zu betreiben. Das vorliegende Vertragsmuster gründet daher im Wesentlichen auf den Bestimmungen der VOB/B. Folgende Besonderheiten werden vereinbart:

Die Aufnahme eines Vertragsstrafeversprechens kann auch bei derartigen Klein-Aufträgen sinnvoll sein, um den AN zu einer pünktlichen Fertigstellung des Werkes zu motivieren.

Der Sicherheitseinbehalt für Mängelansprüche sollte 5% der Auftragssumme nicht überschreiten (bei Vorhaben der öffentlichen Hand ist § 9, Abs. 7, 8 VOB/A zu beachten!). Damit der Sicherheitseinbehalt wirksam vereinbart ist, muss dem Auftragnehmer die Ersetzungsbefugnis (Bürgschaft statt Sicherheitseinbehalt) gemäß § 17 Abs. 3 VOB/B verbleiben.

Gemäß § 17 Abs. 8 Nr. 2 VOB/B ist die Sicherheit (nach zwei Jahren zurückzugeben, sofern kein anderer Rückgabezeitpunkt vereinbart wurde. Aus diesem Grund ist der Rückgabezeitpunkt für die Sicherheitsleistung im vorliegenden Musterformular an den Ablauf der Verjährungsfrist gekoppelt.

Zusätzliche Information

Absender

,

Briefelemente

, , , , , ,

Gesetze_Paragraphen

,

P_Tags

, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Textquelle

Adressat