Aufforderung zur Mängelbeseitigung – § 13 VOB/B, § 4 VOB/B

0,00 

Aufforderung an AN zur Beseitigung der festgestellten Mängel.

Erläuterung Mustertext

Wird ein Baumangel während der Ausführung erkannt, so bedarf es zu­nächst der Aufforderung zur Mangelbeseitigung. In aller Regel wird der AN dieser Aufforderung nachkommen. Die Mangelbeseitigung umfasst alle Maßnahmen, die notwendig sind, damit der vertragsgemäße Zustand erreicht wird. Die Kosten der Mangelbeseitigung sind vom AN zu tragen. Hierunter fallen auch Kosten für Vorbereitungsmaßnahmen, Transportkosten etc. Entsteht dem AG – nachweisbar – ein zusätzlicher notwendiger Koordinierungsaufwand, so kann auch dieser von den Mangelbeseitigungskosten umfasst sein. Der AG seinerseits hat dem AN die Möglichkeit zur Nachbesserung einzuräumen. Er ist insbesondere verpflichtet, Termine zu vereinbaren und den Zutritt zum Baugelände zu ermöglichen.

Textvorlage Musterbrief

Betreff Mustertext

Aufforderung zur Mängelbeseitigung

Mustertext

während unseres letzten Ortstermins auf der Baustelle am _______________ haben wir festgestellt, dass Ihre Leistungen mangelhaft/vertragswidrig ausgeführt worden sind.

Nachstehende Mängel/vertragswidrige Leistungen haben wir vorgefunden:

  • _______________
  • _______________

Wir fordern Sie hiermit auf, die von uns gerügten mangelhaften/vertragswidrigen Leistungen bis spätestens _______________ durch mangelfreie/vertragskonforme Leistungen zu ersetzen. Sie sind gem. § 4 Abs. 7 VOB/B verpflichtet diese Mängelbeseitigungsarbeiten auf eigene Kosten durchzuführen.

Ausfüllhinweise

Anlage

Themengebiete und relevante Gesetze

Relevante Gesetze

Referenzen

Textquelle

Themengebiet laut Quelle

Link zur Textquelle

 

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Aufforderung zur Mängelbeseitigung – § 13 VOB/B, § 4 VOB/B“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.