Aufforderung zur Auszahlung des Sicherheitseinbehalt – § 17 VOB/B

0,00 

Aufforderung des AN zur Auszahlung des Sicherheitseinbehaltes nach erfolgter aber fruchtloser Fristsetzung, da der AG den einbehaltenen Betrag nicht auf das hierfür vorgesehene Konto eingezahlt hat.

Kategorie: Schlagwort:

Erläuterung Mustertext

Zahlt der AG den einbehaltenen Betrag nicht rechtzeitig ein, so kann ihm der AN hierfür eine angemessene Nachfrist setzen. Lässt der AG auch diese verstreichen, so kann der AN die sofortige Auszahlung des einbehaltenen Betrags verlangen und braucht dann keine Sicherheit mehr zu leisten.

Textvorlage Musterbrief

Betreff Mustertext

Aufforderung zur Auszahlung Sicherheitseinbehalt

Mustertext

von unserer Schlussrechnung Nr.: _______________ vom _______________ haben Sie einen Betrag in Höhe von _______________ € als Sicherheitsleistung für etwaige Mängelansprüche einbehalten. Bis heute ist keine Einzahlung auf das Sperrkonto bei dem vereinbarten Geldinstitut erfolgt.

Wir hatten Ihnen mit unserem Schreiben vom _______________ eine angemessene Nachfrist bis zum _______________ gesetzt. Sie haben diesen Termin fruchtlos verstreichen lassen.

Gemäß § 17 Abs. 6, Nr. 3 VOB/B fordern wir die sofortige Auszahlung des von Ihnen einbehaltenen Betrags in Höhe von _______________ € auf folgendes Konto

  • Bank: _______________
  • IBAN: _______________
  • BIC: _______________

Sie haben durch Ihr Verhalten keinen Anspruch auf eine Sicherheit.

Ausfüllhinweise

Anlage

Themengebiete und relevante Gesetze

Themen-Gliederung

Relevante Gesetze

Referenzen

Textquelle

Themengebiet laut Quelle

Link zur Textquelle

1454

 

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Aufforderung zur Auszahlung des Sicherheitseinbehalt – § 17 VOB/B“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.