Anfrage bzgl. der Rechtsstellung des Insolvenzverwalters – § 21 InsO

0,00 

Anfrage an Insolvenzverwalter bzgl. dessen Rechtsstellung und um Nachweis der vom Gericht angeordneten Sicherungsmaßnahmen.

Kategorie: Schlüsselwort:

Beschreibung

Wird ein Antrag auf Eröffnung des Insoivenzverfahrens gestellt, bestimmt das zuständige Amts­gericht gemäß § 21 InsO in den meisten Fällen zunächst einen vorläufigen Insolvenzverwalter. Dieser prüft in einem ersten Schritt die rechtlichen und wirtschaftlichen Verhältnisse des AN, um dann in einem Gutachten für das Amtsgericht eine Empfehlung für die weitere Vor­gehensweise auszusprechen, wie beispielsweise das Insolvenzverfahren zu eröffnen oder dessen Eröffnung mangels Masse abzuweisen.

Zusätzliche Information

Absender

,

Briefelemente

, , , , , ,

Gesetze_Paragraphen

P_Tags

, , , , , , , , ,

Textquelle

Adressat