Abrechnung der bis zur Unterbrechung erbrachten Leistungen – § 6 VOB/B

Schreiben des AN zur Abrechnung der bis zur Unterbrechund erbrachten Leistungen sowie Übergabe der entsprechenden Rechnung.

Beschreibung

Wird die Ausführung der Arbeiten für voraussichtlich längere Dauer unterbrochen, ohne dass die Leistung dauernd unmöglich wird, so sind die ausgeführten Leistungen nach den Vertragspreisen abzurechnen und außerdem die Kosten zu vergüten, die dem AN bereits entstanden und in den Vertragspreisen des nicht ausgeführten Teils der Leistung enthalten sind.

Zusätzliche Information

Gesetze_Paragraphen

Absender

Textquelle

Verfügbarkeit

Word