Abnahmeprotokoll – § 12 VOB/B

0,00 

Ein Abnahmeprotokoll für eine förmliche Abnahme gemäß § 12 Abs. 4 VOB/B. Es sind die verschiedenen relevanten Konstellationen aufgenommen wor­den.

Kategorien: , Schlagwort:

Erläuterung Mustertext

Eine förmliche Abnahme hat stattzufinden, wenn eine Vertragspartei es verlangt. Jede Partei kann auf ihre Kosten einen Sachverständigen zuziehen. Der Befund ist in gemeinsamer Verhandlung schriftlich niederzulegen. In die Niederschrift sind etwaige Vorbehalte wegen bekannter Mängel und wegen Vertragsstrafen aufzunehmen, ebenso etwaige Einwendungen des AN. Jede Partei erhält eine Ausfertigung.

Die förmliche Abnahme kann in Abwesenheit des AN stattfinden, wenn der Termin vereinbart war oder der AG mit genügender Frist dazu eingeladen hatte. Das Ergebnis der Abnahme ist dem AN alsbald mitzuteilen.

Users who found this page were searching for:

Textvorlage Musterbrief

Betreff Mustertext

Abnahmeprotokoll

Mustertext

Abnahmeprotokoll

zum Bauvertrag vom _______________ zwischen

– Auftragnehmer (AN) –

_______________

_______________

_______________

(Name und Sitz)

und

– Auftraggeber (AG) –

_______________

_______________

_______________

(Name und Sitz)

Auf Grund der erfolgten Einladung zur Abnahme _______________ sind auf der Baustelle erschienen:

  • für den Auftraggeber: _______________
  • für den Auftragnehmer: _______________
  • für den Architekten/Ingenieur: _______________

Die Leistungsausführung wurde am _______________ begonnen und am _______________ abgeschlossen.

Am _______________ wurden folgende Leistungen abgenommen:

  • _______________
  • _______________
  • Die Leistungen wurden mangelfrei abgenommen.
  • Die Leistungen wurden vorbehaltlich der festgestellten Mängel abgenommen.
  • Die Abnahme der Leistungen wurde wegen wesentlicher Mängel verweigert.

Die in Anlage 1 zu diesem Protokoll aufgeführten Mängel/Restleistungen wurden bei der Abnahme festgestellt. Anlage 1 ist Bestandteil des Protokolls. Die festgestellten Mängel sind bis zum _______________ zu beseitigen. Die festgestellten Restleistungen sind bis zum _______________ fertig zu stellen. Sollte der AN die vorgenannten Fristen nicht einhalten, ist der AG berechtigt die Leistungen auf Kosten des AN durch einen Dritten vornehmen zu lassen. Die Mängel- und Schadensersatzansprüche des AG bleiben unberührt.

Der AG behält sich vor die vereinbarte Vertragsstrafe geltend zu machen. Die Frist für die Geltendmachung der Mängelansprüche endet am _______________.

 

_______________                                                                           _______________

Ort, Datum                                                                                Auftraggeber

 

_______________                                                                           _______________

Ort, Datum                                                                                Auftragnehmer

Ausfüllhinweise

Anlage

Users who found this page were searching for:

Themengebiete und relevante Gesetze

Themen-Gliederung

Relevante Gesetze

Users who found this page were searching for:

Referenzen

Textquelle

Themengebiet laut Quelle

Link zur Textquelle

 

Users who found this page were searching for:

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Abnahmeprotokoll – § 12 VOB/B“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.